Berlin – beeindruckend und historische einmalig

Berlin ist die Bundeshauptstadt von Deutschland, aber nicht nur deshalb ist es eine bedeutende Stadt. Diese Stadt kann auf eine Geschichte zurückblicken, die wahrscheinlich keine Stadt vorzuweisen hat. Gerade die Zeit nach dem zweiten Weltkrieg hat diese Stadt entscheidend geprägt. In Folge der Aufteilung Deutschlands an die Siegermächte des Krieges, wurde auch Berlin in einzelne Zonen aufgeteilt. Während jedoch die Zonen der Alliierten zusammengeführt wurden und eine eigene politische Führungsebene erhielt, wurde die sowjetische Zone nach kommunistischen Vorbild aufgebaut. Da der Osten Deutschland ebenfalls zu einer sowjetischen Zone wurde, wurde Berlin dann in Ost- und Westberlin aufgeteilt. In Folge dessen war Westberlin von Westdeutschland abgeschnitten, was dann nach dem Bau der Berliner Mauer noch deutlicher wurde. Bis zur Wiedervereinigung 1989 war Berlin Schauplatz vieler Geschehnisse.

Diese Geschehnisse spielen bis heute noch eine wichtige Rolle. Es gibt viele Denkmäler und Mahnmale, die an die Geschichte erinnern und aus denen man lernen soll. Ein kleiner Teil der Mauer steht heute noch und erinnert an die Trennung in Ost und West. Das Berliner Mauermuseum, zeigt unter anderem die Geschichte derjenigen, die versucht haben die Mauer zu überqueren und dabei entweder ums Leben gekommen sind oder es geschafft haben. Ein weiteres Denkmal ist der Checkpoint Charlie, welcher ein Grenzübergang von West- nach Ostberlin war.

Sowohl die Geschichte Berlins als auch die Tatsache, dass Berlin eines der Lebenszentren Deutschlands ist, machen diese Stadt auch zu einem beliebten Drehort, für international namhafte Filme mit entsprechenden Besetzungen. So spielt beispielsweise der Film „James Bond – Octopussy“, welcher 1983 erschien, unter anderem in Berlin. Dieser Film greift das politische Geschehen zur damaligen Zeit auf und baut seine Handlung entsprechend auf. Ein Weiterer Film ist „Bridge of Spies“ (wörtl. „Brücke der Spione“). Dieser Film spielt ebenfalls zu der Zeit, als Berlin noch in die zwei Zonen geteilt war. Hier geht es um grundlegend um den Austausch von Spionen zwischen der Sowjetunion und den Alliierten, aber auch um die Machtspielchen, mit denen jede der Seiten versucht, das Beste für sich zu erreichen. Andere Filme wie „Unknown Identity“ oder „The A Team“ spielen ebenfalls in Berlin, ohne auf die Geschichte Bezug zu nehmen.

Berlin ist eine Stadt, die dem Besucher eine Vielzahl an interessanten Orten bietet, die alle einen Besuch mit Escort Berlin wert sind und für die man sich allerdings auch die notwendige Zeit nehmen sollte. Gerade Klassenfahrten nach Berlin erfahren berechtigter Weise eine große Beliebtheit.


Vorzüge und Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf

Die am Rhein gelegene Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen liegt zentral in der Rhein-Ruhr Metropolregion, welche mit zehn Millionen Einwohnern einen wichtigen internationalen Wirtschaftsraum direkt in Deutschland darstellt. Da Düsseldorf als Messestadt sehr viele erfolgsorientierte Unternehmen anzieht und diese oft viel Platz für Bürogebäude und ähnliches benötigen ist das Landschaftsbild Düsseldorfs vor allem in der Innenstadt oft von beeindruckenden und gigantischen Hochhäusern geprägt. Auch der Rhein, als bekannter großer Fluss, welcher sogar Namensgeber für die Rhein-Ruhr Region ist beeinflusst die Hauptstadt enorm. So ist einer der großen Menschenmagnete die Rheinuferpromenade, von der man einen wundervollen Blick auf den bekannten Fluss hat. Wegen starken Schäden an der Stadt während des zweiten Weltkrieges wurde die Stadt wiederaufgebaut und an vielen verschiedenen Stellen entstanden neumodische moderne Gebäude. Vor allem prägen unter anderem das Mannesmann-Hochhaus an der Rheinfront. Auch mehrere Brücken beeinflussen die vom Rhein beeinflusste Stadt. Zum Beispiel die Theodor-Heuss-Brücke zwischen Golzheim und Niederkassel, welche früher auch mal Nordbrücke genannt wurde. Aber auch die Oberkasseler Brücke zwischen der Innenstadt und Oberkassel ist als die älteste und früher mal die einzige Brücke in Düsseldorf ein richtiges historisches Wahrzeichen der Hauptstadt. Wenn man allerdings eher ein natürlicheres und grüneres Umfeld bevorzugt wird man auch in der Rheinstadt, die oft auch als Gartenstadt bekannt ist schnell fündig. Denn die Stadt verfügt über extrem viele Parks und Grünflächen, welche zum Spazieren und Picknicken anregen.viele dieser Parks sind direkt am Rheinufer gelegen. Doch der Ruf der Gartenstadt geht sogar auf eine historische Besonderheit zurück, denn der „Alte Hofgarten“ war der erste Volksgarten Deutschlands und wurde bereits in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts durch den Stadthalter Karl Theodor angelegt. Diese Anlage war dann auch ein sehr wichtiges Vorbild für die zahlreichen weiteren Parks und Gärten. Auch die unberührte und geschützte Natur kann man in Düsseldorf bewundern, denn in der Landeshauptstadt befinden sich 43 Naturdenkmäler und zwölf Naturschutzgebiete mit einer riesigen Fläche. Aber auch in Erholungsgebieten kann man sich in der Stadt vom Alltagsstress erholen. Zum Beispiel am bekannten Unterbacher See, welcher als das beliebteste Erholungsgebiet der näheren Umgebung gilt. Außerdem hat die Stadt auch drei Freizeitparks in denen sich Kinder und Familien seit der 1970er Jahre vergnügen können. Obwohl diese Parks schon länger existieren wurden sie des öfters renoviert und sind in einem modernen und einwandfreien Zustand.

Düsseldorf


Ein spontaner Zwischenstopp in Berlin

Mark atmete erleichtert auf, als er endlich seinen Koffer im Gepäckfach verstaut hatte und seinen Platz eingenommen hatte. Er schnallte den Gurt fest lehnte sich zurück. Endlich hatte er zwei Stunden Ruhe, keine E-Mails, keine Telefonate. Nun konnte er etwas Schlaf nachholen, den er unter der Woche nicht bekommen hatte. In nicht ganz zwei Stunden sollte der Flieger in Stockholm landen wo es dann direkt mit einem neuen Meeting weiter gehen wird.

Durch plötzliches Ruckeln des Flugzeuges wurde Mark wach. Diese blöden Turbulenzen raubten ihm sogar diese kurze Ruhepause. Kurz darauf folgte eine Durchsage. Das Flugzeug musste in Berlin zwischen landen. Das Wetter in Stockholm war schlagartig so schlecht geworden, dass der Flughafen nicht angesteuert werden konnte. Berlin, ausgerechnet Berlin, dachte Mark und war kurz davor die Beherrschung zu verlieren. Er hasste diese Stadt. Bislang verband er nur schlechte Erinnerung mit Berlin. Aber es half alles nichts, die Maschine würde zwischenlanden.

Am Flughafen angekommen, ging das Chaos erst los. Das Gepäck wurde aus dem Flugzeug gebracht, weil man nicht absehen konnte, wann es weiter ging. Eine halbe Stunde später saß Mark mit seinem Koffer in der Business Lounge und sagte seinen Termin in Stockholm ab. Heute würde er wohl nicht mehr vor dem Einbruch der Dunkelheit ankommen. Seine Firma buchte ihm ein Zimmer in einem der nahe gelegenen Hotels. Dort saß er an der Bar und trank ein Glas Rotwein als eine überdurchschnittlich hübsche Dame an ihm vorbei ging. Er konnte nicht anders als ihr hinterher zu gucken. Er bestellte noch ein Glas des köstlichen Rotweins und sinnierte über sein Leben nach. Mit so einer erzwungenen Pause hatte Mark nicht gerechnet. Die Gedanken über sein Privatleben stürzten regelrecht über ihn herein. Im Internet schaute er nach einem Escort Berlin. Mit 38 Jahren hatte er nichts weiter vorzuweisen, ja die großartige Karriere, aber sonst. Keine Familie. Keine Penthouse-Wohnung oder ein Häuschen im Grünen. War das etwa der Anfang einer Midlife Crisis? Hoffentlich kam schnell die Nachricht, dass der Flieger nach Stockholm abheben würde.


Von Düsseldorf nach Berlin als Studienfahrt

Berlin ist eine der schönsten deutschen Städte und ein beliebtest Ziel für Studienfahrten. Berlin ist in mehr als einer Hinsicht ein sehr gutes Reiseziel für Klassenfahrten.

Für ganze Klassen ist es am Einfachsten mit dem Zug anzureisen. Berlin verfügt einen sehr großen Hauptbahnhof, der auch direkt Zugang zu U-S-bahn verfügt. Direkt neben dem Bahnhof gibt es Hotels, sodass man nach der Ankunft am Bahnhof keine weiten Wege zu einem Hotel bewältigen muss, was gerade mit einer Schulklasse etwas schwieriger ist.

Berlin bietet eine sehr große Menge an Kultur. Eines der bekanntesten Touristenziele ist die Berliner Mauer. Die Berliner Mauer hat von 1961 bis 1989 Berlin in zwei Teile geteilt: Westberlin war Teil der Bundesrepublik Deutschland und Ostberlin Teil der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Heute gibt es noch ein paar Teile der Mauer, die nicht abgerissen worden sind. Ebenfalls in direkten Zusammenhang dazu gibt es den sogenannten Checkpoint Charlie. Der Checkpoint Charlie war ein berühmter Grenzübergang, welcher den Ostberliner Bezirk Mitte und den Westberliner Bezirk Kreuzberg miteinander verband. Es werden dort verschiedene Führungen angeboten, bei denen zum Beispiel die Teile der Mauer und der Checkpoint Charlie besucht werden. Im Anschluss daran kann man noch das Mauermuseum besuchen, in dem die Gegenstände ausgestellt werden, die bei der Flucht von Ostberlin nach Westberlin genutzt wurden. Auch kann man hier auch nachlesen wer diese Menschen waren, die die Flucht gewagt haben und was sie bewegt hat.

berlin studienfahrt

Ein weiteres beliebtes Reiseziel ist das berliner Regierungsviertel. Hier befindet sich das Gebäude des deutschen Reichstags, welcher der Sitz des deutschen Bundestages ist. Ebenfalls in diesem Viertel befindet sich das sogenannte Band des Bundes. Dies ist ein Gebäude, welches das Bundeskanzleramt beherbergt.

Ein sehr beeindruckendes Denkmal ist das Holocaust-Mahnmal. Es soll an die während des zweiten Weltkriegs in Europa ermordeten Juden denken. Das Mahnmal besteht aus über 2500 Steinplatten und soll die Besucher zum Nachdenken anregen.

Neben den bereits genannten und dem Wahrzeichen Berlins, dem Brandenburger Tor, gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die East-Side-Gallery, den Alexanderplatz, die neue und alte Nationalgalerie, den berliner Dom, den botanischen Garten der auch den botanischen Garten. Mehr Infos insbesondere auch zu dem Nachtleben in Berlin und Tipps für Bars und Restaurants finden Sie unter unseren Ausgehtipps Berlin.


Düsseldorf – Eine Karnevalshochburg

Eine der ersten Dinge, die man mit Düsseldorf verbindet ist der Karneval. Was den Karneval betrifft, ist Düsseldorf eine der Hochburgen Deutschlands. Die Karnevalszeit beginnt jedes Jahr am elften November um elf Uhr und elf Minuten und reicht bis in der Nacht zum Aschermittwoch, an dem dann die Fastenzeit beginnt.

Ein Highlight der Karnevalszeit sind jedes Jahr in Düsseldorf und anderen deutschen Städten die Karnevalsumzüge. Hier sammeln an den Seiten der Straßen jedes Jahr aufs Neue verkleidete und nicht verkleidete Menschen, die sich die von den Karnevalisten gebauten Umzugswagen angucken und mit diesen Feiern wollen. Die Umzugswagen haben die verschiedensten Themen. So haben einige Wagen politische Themen als Grundlage und karikieren dann Politiker, indem sie diese in auf die jeweilige Situation bezogenen Positionen und angedeuteten Handlungen darstellen. Ebenfalls von diesen Wagen werden immer viele Süßigkeiten geworfen, zu besonderen Freude der Kinder, aber auch die Erwachsenen kommen hierbei nicht zu kurz.

Karneval Düsseldorf

Ihren Höhepunkt findet die Saison dann jedes Jahr in den Karnevalssitzungen wie der Weiberfastnacht, in denen dann die verschiedensten Komiker nach Düsseldorf und in die anderen Städte eingeladen werden. Die einzelnen Redner haben auch die verschiedensten Themen, sowohl aus regionaler und überregionaler Politik als auch Alltagssituationen, die sie dann auf satirische Weise dem Publikum vortragen. In diesen Sitzungen erscheint das Publikum zumeist in bunten Kostümierungen. Jedes Jahr reisen viele Karnevalsfreunde in diese Regionen um zu feiern und neue Menschen kennen zu lernen.

Ebenfalls in Düsseldorf und allen anderen Städten, die Karnevalssitzungen haben, findet in einer Prunksitzung die Prinzenproklamation statt. Hier werden ein Prinz, eine Jungfrau und ein Bauer aus den Karnevalisten gewählt, die dann für die kommende Saison repräsentative Aufgaben übernehmen. Auch der sogenannte Gardetanz ist aus den ganzen Sitzungen nicht mehr wegzudenken. Hierbei handelt sich um eine besondere Form des Gruppentanzes, in dem zumeist ein Tanzpaar einen Solopart übernimmt und die anderen Tänzer diese unterstützen.

Die Sitzungen der einzelnen Karnevalsvereine werden von dem sogenannten Elferrat geführt, welche den Vorsitz des Vereins bilden und die einzelnen Redner ankündigen. Es gibt aber auch Sitzungen, die zum Beispiel von Fernsehsendern organisiert sind und auf einen Elferrat verzichten, wodurch das ganze Geschehen ein wenig aufgelockert wird.


düsseldorf

Kultur in Düsseldorf

Die von unserem Escortservice vermittelten Damen begleiten sie durch unsere aufregende Landeshauptstadt Düsseldorf. Sie zeigen Ihnen außergewöhnliche Orte, sodass sie die Hauptstadt NRW´s sicherlich mit ganz anderen Augen sehen werden. Die Landeshauptstadt ist voller Besonderheiten und Reizen, natürlich nicht nur im erotischen Bereich. Die Damen machen mit Ihnen einen gemeinsamen Roadtrip durch die Stadt und lassen sich garantiert später gerne in eine Bar und oder in ein Restaurant ihrer Wahl ausführen. Erleben sie einen unvergesslichen Abend und besuchen sie noch dazu die bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Erleben sie Düsseldorf mit unserem Escort Düsseldorf von Adorable-Escort so wie sie es wollen. Extravagant oder klassisch. Für unsere kulturell-interessierte Kunden empfiehlt sich auch ein Besuch des Goethe-Museum oder der Kunsthalle Düsseldorf an, um danach in der Altstadt über die neuen Eindrücke bei Kaffee und Kuchen zu sinnieren. Die Escort-Damen stehen ihnen selbstverständlich auch dabei mit Leib und Seele zur Verfügung.

düsseldorf

Musik und Ambiente

Wenn Sie Lust auf etwas Bewegung haben besuchen sie doch eine der zahlreichen Open-Air Tanz Flächen und Lounges. Diese vereinen in der Regel schönes Ambiente, Musik und im besten fall gutes Wetter. Denn was gibt es besseres als an einer schönen Sommernacht unter dem freien Himmel mit einer bemerkenswerten Frau zu tanzen und das Verhältnis bei einem leidenschaftlichen Tango auf die nächste Ebene zu bringen?

 

nachtresidenz-kuppelsaal-club-duesseldorf-1(p_club,6134)(c_0)Einkaufen und Shows

Ebenfalls zu empfehlen ist ein ausgedehnter Einkaufsbummel durch die zahlreichen Einkaufscenter und Boutiquen der Landeshauptstadt. Allen voran natürlich die bekannten Schadowarkaden. Auch die Einkaufsstraße schlechthin –„die Königsallee“- lädt zum gemütlichen Schlendern und Einkaufen mit ihrer Begleitdame ein. Wenn ihnen der Sinn nach etwas Showtime steht, empfiehlt sich auch ein Besuch, der sich in Düsseldorf aufhaltenden, Musicals. Klassiker wie das „Phantom der Oper“, „Elvis – Das Musical“ oder „The Blues Brothers“. Warten darauf sie zu begeistern. In Sachen außergewöhnliche Hotelzimmer bietet Düsseldorf eine breite Auswahl an spannenden Unterkünften an um es sich mit ihrem Escortgirl gemütlich zu machen. Ein wahrer Eye-Catcher ist zum Beispiel das „Stage47“ oder das „Sir & Lady Astor Hotel“. An extravaganten Hotelräumen oder Suiten mangelt es in Düsseldorf sicher nicht.

 

Parks und Zoos

Wer sich allerdings im grünen wesentlich wohler fühlt, kommt in den Düsseldorfer Parkanlagen ebenfalls auf seine Kosten.

Neben dem Hofgarten und den wunderschönen Herrensitzen, laden die bekannten Ausstellungsgärten und die Gärten der Großstadt zum Spazieren und Bewundern ein. Wem die Pflanzen- und Tierwelt an sich interessiert, findet im Botanischen Garten und im Düsseldorfer Aquazoo genug Artenvielfalt, die zum Erforschen und Entdecken einlädt.

 

FestivalsGoetheMuseum und Veranstaltungen

Wer sportinteressiert ist kommt zudem nicht in an einem Besuch der ESPRIT Arena, der Heimat der Fortuna Düsseldorf vorbei. Dort finden nicht nur Fußball-, sondern auch Footballspiele, sowie andere Großveranstaltungen und Konzerte statt. Halten sie einfach Ausschau nach passenden Tickets für sie und ihre Escort-Dame.

Wenn sie Interesse an Festivals haben bietet die Hauptstadt jährliche Veranstaltungen wie das Düsseldorf Festival oder das Open Source Festival. Das sichere und gepflegte Auftreten unserer Escort Modelle macht sie zu einer perfekten Begleitung für alle Ihre Termine und Unternehmungen in Düsseldorf.

 

Die Clubs der Stadt

Die Düsseldorfer Clubszene gehört zu den aufregendsten Deutschlands und Diskotheken wie das AK47 oder die Nachtresidenz sind feste Anlaufentstellen für die besten internationalen DJs gefolgt von meistens genauso internationale Publikum.

Wer jedoch niemanden findet mit dem man die Düsseldorfer Clublandschaft mindestens im Zweiergespann unsicher machen kann, findet mit einem Escortservice immer eine attraktive Lösung. Interessante Ausgehtipps und Escortservice für die Metropole Berlin finden finden Sie auf unserer Unterseite.

 


ddorf-gross

EBC Düsseldorf

Studieren in der Messe- und Modestadt

Düsseldorf wetteifert mit München um den ersten Platz unter den lebenswertesten Städten Deutschlands – und das zurecht. Auf der einen Seite steht Düsseldorf als NRW-Landeshauptstadt: Landtag, Ministerien und Behörden säumen das Rheinufer. Auf der anderen Seite präsentiert sich Düsseldorf seinen Studierenden als Finanz- und Versicherungsmetropole, vor allem aber als Hauptsitz namhafter Wirtschaftsunternehmen wie der METRO Group oder Vodafone.

EBC Studium mitten in der Modemetropole

Flankiert wird dieses Bild durch den Glamour, der auch nach außen strahlt: in der Mode- und Medienstadt stehen der Medienhafen und die Showrooms der Kaiserwerther Strasse an erster Stelle. Etliche Agenturen, Medien- und Werbefirmen gehören dazu. Die elegante Shoppingmeile »Kö« wird jährlich zum längsten Catwalk der Welt, denn Düsseldorf ist nicht nur Hauptsitz von Modeunternehmen wie Esprit, C&A oder Peek & Cloppenburg. Die Stadt ist vielmehr regelmäßiger Host von Labels weltweit, die sich dem Fachpublikum im Rahmen der GALLERY Düsseldorf (früher CPD / Igedo) präsentieren.

Eine Stadt mit vielen Aktivitäten braucht einen attraktiven Hospitality-Sektor. Während die Altstadt mit ihren Restaurants, traditionellen Altbier-Brauhäusern und Clubs lockt, erarbeiten sich renommierte 5-Sterne-Hotels wie das Interconti oder das neue Hyatt einen exzellenten Ruf, der weit über die Stadtgrenzen hinausgeht. Der internationale Flughafen Düsseldorf zeigt, dass Düsseldorf vor allem eines ist: weltoffen und aufgeschlossen.